Institut für Vegetationskunde, Ökologie und Raumplanung
Volmerswerther Straße 86   40221 Düsseldorf

Home Sitemap Kontakt e-mail Impressum Stand: 


  Willkommen   Sitemap   Wir über uns   Tätigkeitsbereiche   Leistungsverzeichnis   Das Team   Unsere Kunden   Projektbeispiele   Publikationen   So erreichen Sie uns   English language   Artenschutzrecht,
  Artenschutzprüfung



  Startseite › Projektbeispiele › Vegetationskundliche Daueruntersuchungen

Vegetationskundliche Daueruntersuchungen auf Flächen des Mittelgebirgsprogramms und des Feuchtwiesenschutzprogramms in Nordrhein-Westfalen von 1989 bis 1998

Ihr Partner für Umweltgutachten: IVÖR

Langzeituntersuchungen zur Effizienskontrolle der Grünlandbewirtschaftung.

Auftraggeber: Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz NRW (1989 bis 1998)


Um die Auswirkungen des Vertragsnaturschutzes bzw. der extensiven Grünlandnutzung auf die Vegetation unter Praxisbedingungen zu ermitteln wurden 1989 im Auftrag des Landesamtes für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz (damals LÖLF) ein landesweites Netz aus über 200 vegetationskundlichen Dauerbeobachtungsflächen in Vertragsflächen des Mittelgebirgsprogramms und des Feuchtwiesenschutzprogramms angelegt und über 10 Jahre die Entwicklung durch Vegetationsaufnahmen dokumentiert. Weiter lesen >


Veröffentlichung:
Die Ergebnisse wurden vom Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz NRW veröffentlicht: Carla Michels (LANUV), Dr. Rüdiger Scherwaß (IVÖR) und Ursula Scherwaß (IVÖR) (2002): Auswertung vegetationskundlicher Dauerquadratuntersuchungen auf Flächen des Mittelgebirsprogramms NRW 1989 - 2001.
download >
 Home zurück zur Projektübersicht 

© IVÖR, Düsseldorf