Institut für Vegetationskunde, Ökologie und Raumplanung
Volmerswerther Straße 86   40221 Düsseldorf

Home Sitemap Kontakt e-mail Impressum Stand: 


  Willkommen   Sitemap   Wir über uns   Tätigkeitsbereiche   Leistungsverzeichnis   Das Team   Unsere Kunden   Projektbeispiele   Publikationen   So erreichen Sie uns   English language   Artenschutzrecht,
  Artenschutzprüfung



  Startseite › Projektbneispiele › Landschaftsbild Rhein-Kreis Neuss

Landschaftsbild des Rhein-Kreises Neuss

Ihr Partner für Umweltgutachten: IVÖR

Teilgutachten zum Fachbeitrag des Naturschutzes und der Landschaftspflege für den Rhein-Kreis Neuss

Auftraggeber: Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz NRW (2010)


Der Fachbeitrag des Naturschutzes und der Landschaftspflege wird als Grundlage für den Regionalplan als Landschaftsrahmenplan und den kommunalen Landschaftsplan erarbeitet. Hierzu gehört auch die Darstellung von Räumen, die für das Landschaftsbild eine besondere Bedeutung haben. In einem gesonderten Teilgutachten wird deshalb eine Landschaftsbildanalyse durchgeführt.

In einem ersten Arbeitsschritt wurden die naturräumlichen Gegebenheiten und Landschaftsräume sowie die historische Entwicklung des Rhein-Kreises Neuss bis hin zur heutigen Kulturlandschaft dargestellt. Dabei hat der Braunkohlentagebau im Südwesten des Kreisgebietes einen erheblichen Einfluss auf das Landschaftsbild. Dieser beschränkt sich nicht nur auf die direkten Veränderungen im eigentlichen Tagebaubereich sondern macht sich u.a. durch weiträumige Grundwasserabsenkungen im gesamten Kreisgebiet bemerkbar.

In einem zweiten Arbeitsschritt wurden die landschaftsbildrelevanten Merkmale und Elemente zusammengetragen. Hierzu gehören Großformen des Reliefs und großflächige Nutzungsmuster, aber auch kleinräumige Landschaftselemente wie Schlösser und Herrensitze, Hofanlagen, Klöster, historische Ortskerne wie die Feste Zons, Hohlwege und markante Alleen. Auch Elemente mit negativer Auswirkung wie beispielsweise Industrie und Gewerbegebiete, Umspannwerke oder Deponien wurden ermittelt.

Auf der Grundlage der landschaftsprägenden Merkmale wurden letztendlich Landschaftsbildeinheiten ausgewiesen und diese anhand der Kriterien Eigenart, Vielfalt und Schönheit mit Hilfe einer Matrix bewertet und kartografisch dargestellt. Zusätzlich wurden die Landschaftsbildeinheiten mit herausragender Bedeutung in einem Datenbogen erfasst.


Weitere Informationen und die Möglichkeit zum Download finden Sie auf der Homepage des LANUV unter Publikationen:
Fachbeitrag des Naturschutzes und der Landschaftspflege für die Planungsregion Düsseldorf (Kreise Kleve, Mettmann, Rhein-Kreis Neuss und Viersen, Städte Düsseldorf, Krefeld, Mönchengladbach, Remscheid, Solingen und Wuppertal).
Herausgeber: Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz (LANUV) Nordrhein-Westfalen, Recklinghausen (2014).

 Home zurück zur Projektübersicht 

© IVÖR, Düsseldorf